Herzlich Willkommen

Die landwirtschaftliche Trocknungsgenossenschaft Neuhof a. d. Zenn trocknet seit 1964 landwirtschaftliche Ernteprodukte wie Gras, Luzerne, Mais, Körnermais, Strohpellets, Ballen und Getreide mit fossiler Energie („Nawaros“). Mit dem Umbau 1994 wurde auf Holzhackschnitzel umgestellt. Das Brennmaterial wird von Land- und Forstwirten aus der Region geliefert. Mit der Umstellung auf die CO2-neutrale Energie hat sich die Genossenschaft unabhängig vom Ölpreis gemacht. Auf diese Weise ergibt sich für den Landwirt ein interessantes Zusatzeinkommen durch die Hackschnitzellieferung und somit bleibt die Wertschöpfung in der Region. Nachwachsende Rohstoffe aus der Landwirtschaft, wie Pellets aus Getreide- und Rapsstroh sind sehr gut geeignet als Ersatz für Öl und Gas zum Beheizen, beispielsweise von Wohnhäusern.

Erklärtes Ziel der Trocknung ist nicht die Gewinnmaximierung, sondern die Schaffung eines breit gefächerten, landwirtschaftlichen Dienstleistungsangebots zu günstigen Preisen.

Wir danken für Ihr Interesse und wünschen Ihnen viel Freude beim Erkunden unserer Seiten.

Ihre Trocknung Neuhof a. d. Zenn eG
Am Torbuck 21
90616 Neuhof an der Zenn
Telefon: 09107 320

trocknung-neuhof-strasse

trocknung-wiese-maehen

ballen_luzernecobs-fuetterung